Historie

Meine Erfahrungen mit Hard- und Software begannen 1982 mit dem Kauf eines ATARI 800XL. Nach ca. 1 jährigem Studium mit dem Programmieren eigener Programme erwarb ich meinen 2.Rechner, einen Comodore Plus4.
Damals begann ich mich auch für Programmierbare Pockets zu Interessieren. Dem Kauf eines Sharp PC-1430 folgte einem halben später ein PC-1402. Dieser wurde dann Dank Fischels Alles für Pocketcomputer und eigener Programmiererfahrung mit etlichen Basic- und Maschinenprogrammen gefüttert.
Als ich dann schließlich 1986 zum PC-1600, der Powermaschine unter den Pockets kam, riss dieser mir damals ( bei Brinkmann für 720.-DM in der 16KB Version ) ein mächtiges Loch in mein Portmonaie. Doch nach und nach wurde das System dann doch Hardwaremäßig ausgebaut.
Bis zum heutigen Stand :

CE-1600F 2.5 Zoll Floppydisk
CE-158 Parallel/Seriellinterface
CE-1600P Vierfarbplotter
32KB Modul in Slot 1
128 KB Modul in Slot2

Mit dieser Grundausstattung schrieb ich zuerst diverse Programme in Basic, später dann Programme in Assembler ( Maschinensprache ). Zuletzt begonnen Projekte wie Stimmendigitalisierer, Software gesteuertes Graustufendisplay, farbige Druckertreiber und solchersachen mehr, blieben durch Vergrößerung der Familie letztlich dann doch liegen.
Durch die aufkommende Internetwelle und der Tatsache das meine Kinder mir wieder mehr Zeit gönnen beschloß ich diese Homepage aufzubauen.
Vielleicht kommt die Zeit und die Interesse diese angefangenen Projekte noch zu Ende zu führen und hier zu veröffentlichen.

Harald Richter