Neu ! USB für Speichermedien direkt am Sharp PC-1600

So sieht es aus, das neue USB Interface MEP Application 1 von Spellbound.

Merkmale:


Bei dieser MEP-Anwendung handelt es sich um eine USB-Flash-Drive-Schnittstelle, die vollständig in das PC-1600-Betriebssystem integriert ist und ein natives Dateigerät mit dem Namen "S3:" (oder "Y:") unterstützt. 


USB 2.0- und 3.0-Flash-Laufwerke (USB-Sticks, SD-Cards, Festplatten), die mit FAT32 oder exFAT formatiert sind, werden unterstützt. Die Standard-BASIC-Dateibefehle funktionieren mit "S3:" oder "Y:" genauso wie mit "S1:" oder "S2:": 


FILES, [B]SAVE[,A], [B]LOAD, COPY, KILL, NAME, OPEN, CLOSE, PRINT#, INPUT#. 


Das EEPROM dieser MEP-Applikation stellt einen neuen BASIC-Befehl CDIR zur Verfügung, um im UNIX-Stil durch Unterverzeichnisse auf dem Flash-Laufwerk zu navigieren, z.B. CDIR "UTIL", CDIR" .. ", CDIR" .. /DEMO/PLOT". 


Die Dateibrowser-App DiskWorks (DW.BIN) wird mit dem Laufwerksbuchstaben "Y" voll unterstützt (solange kein CE-1600F angeschlossen ist). 


Diese MEP-Anwendung implementiert die Standard-IOCS-API für Dateigeräte, so dass sie leicht von Ihren eigenen Assembler-Programmen aus aufgerufen werden kann. 


Es kann jeweils nur eine Anwendung auf dem MEP installiert werden. 

Hier ein Demonstrationvideo über den Anschluss und die Nutzung eines USB-Sticks:

PC-1600 MEP Manual v2

Neu ! USB für die Tastatur direkt am Sharp PC-1600

So sieht es aus, das neue USB-Keyboard Interface MEP Application 2 von Spellbound.

Merkmale:

- Modularer Aufbau mit austauschbarem Frontend. UART Rx/Tx Kommunikation zwischen Frontend und Backend.


- Backend:

ATmega328P-Mikrocontroller mit I/O-Port-Kommunikation (INP/OUT) zum PC-1600: 

Vorgeladener Applikationscode: USB-Tastaturtreiber für den PC-1600.

28C256 EEPROM mit Sockel. 

Vorgeladene PC-1600 ROM-Erweiterung: BASIC-Tokentabelle und Befehl für Keymap-Wechsel, Interrupt-Handler und Keycode-Injektionsroutine für den PC-1600 OS-Tastenringpuffer.


22V10C PLD mit Sockel. 

Vorinstallierte Adressierung: Erweiterungs-ROM auf #7,&4000, Mikrocontroller-Port: &90


Onboard SPI-Buchse zur Programmierung des Mikrocontrollers

Kompatibler 60poliger Busanschluss.


- USB-Frontend:

Hobbytronics USB-Host Controller mit vorinstallierter Applikation

- Tastatur-Kompatibilität: Getestet mit Logitech Standard-Tastaturlayouts (US, Deutsch, Französisch). 

Auch getestet mit kabelloser Microsoft-Tastatur und Hama Wireless Keyboard Cortino mit USB-Dongle 


- Kompatibilität: 

Nur SHARP PC-1600. 

PC-1500/A wird nicht unterstützt - schließen Sie das Modul NICHT an einen PC-1500/A an !


Hier ein Demonstrationvideo über den Anschluss und die Nutzung einer Hama Funktastatur:

Neues Bluetooth  Modul für Sharp Pockets

So sieht es aus, das neue Bluetooth  Modul von Spellbound


Bestellung könnt Ihr dort machen !

http://www.silicium.org/forum/viewtopic.php?f=24&t=47098